Hier erhalten Sie Antwort auf häufige Fragen rund um die Veranstaltung

    Expand/Close
  • Wie lange läuft die Genealogica?

    Die Genealogica 2022 wird am Freitag, den 1. April 2022 ihre Tore öffnen. Das virtuelle Veranstaltungsgelände ist dann 14 Tage lang zugänglich - doppelt so lange wie 2021.

    Am Samstag, den 2. April und Sonntag, den 3. April 2021 gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm, und alle Stände der Aussteller sind besetzt.

    Am ersten Tag des Veranstaltungszeitraumes - Freitag, den 1. April 2022 - öffnen die Türen um 9 Uhr, und Sie können bereits über das Messegelände flanieren und die Ausstellerstände besuchen.

    Das virtuelle Veranstaltungsgelände ist bis zum 15. April 2022 um 9 Uhr mit allen Inhalten - auch den Aufzeichnungen der Vorträge - zugänglich.

  • Was gibt es an den Messeständen der Aussteller zu sehen?

    An den virtuellen Messeständen der Aussteller finden Sie je nach Angebot des Unternehmens bzw. der Organisation Live-Vorträge, Videos, Infoblätter und viele weitere relevante Informationen.

    Außerdem haben Sie natürlich - wie bei ähnlichen Veranstaltungen üblich - die Möglichkeit, persönlich mit Ansprechpartnern ins Gespräch zu kommen, z.B. per Text- oder Video-Chat.

  • Ich habe zu den Live-Terminen keine Zeit. Kann ich die Inhalte trotzdem anschauen?

    Alle Inhalte - insbesondere die Messestände und die Vorträge (als Aufzeichnung) sind bis zum 15.04.2022 um 9 Uhr auf der Veranstaltungsplattform verfügbar.

  • Warum kostet der Eintritt etwas?

    Eine solche Veranstaltung durchzuführen kostet sehr viel Geld und Zeit. Wir investieren einen hohen 4-stelligen Betrag, um etwas völlig Neues für die deutschsprachige Ahnenforscher-"Szene" zu schaffen und Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Daher müssen wir eine Teilnahmegebühr erheben.

  • Kann ich meine Eintrittskarte stornieren?

    Eine Stornierung ist leider nicht möglich. Sie können jedoch Ihre Eintrittskarte auf jemand anderen übertragen. Das geht ganz schnell und einfach in ihrem persönlichen Teilnehmerbereich auf XING oder beim Kundendienst des Ticketanbieters XING Events.

    Informationen dazu finden Sie in der e-Mail mit der Buchungsbestätigung von XING Events oder beim XING Events-Support unter support@xing-events.com oder 0800-2642636 (kostenlos)

    Sollten Sie nur an den beiden Haupttagen der Veranstaltung verhindert sein, können Sie weitere 11 Tage lang - bis zum 15.04.2022 um 9 Uhr - auf der Veranstaltungsplattform auf alle Inhalte zugreifen.

  • Wann gibt es die Vorträge?

    Unsere Expertinnen & Experten halten eine Vielzahl von Vorträgen im Hauptprogramm - sowohl am Samstag als auch am Sonntag.

    Die Vorträge beginnen an beiden Tagen jeweils um 10 Uhr und enden gegen 18 Uhr (MEZ | CET).

    Jeder Vortrag dauert etwa 30 bis 45 Minuten.

    Die Vorträge werden aufgezeichnet und stehen im Anschluß bis zum 15.04.2022 um 9 Uhr auf der Veranstaltungsplattform zum Abruf bereit.

    Darüber hinaus bieten Aussteller an ihren Messeständen zu verschiedenen Zeiten Impulsvorträge und Sprechstunden an.

  • Gibt es ermäßigte Eintrittskarten?

    Nein, leider können wir keine ermäßigten Karten anbieten. Bis zum 31.01.2022 sind Eintrittskarten zum Frühbucherpreis erhältlich.

  • Wie kann ich an den Vorträgen teilnehmen?

    Innerhalb der Veranstaltungsplattform buchen Sie sich in Ihrem persönlichen Cockpit per Klick in die Vorträge ein, die Sie interessieren.

    In Ihrer persönlichen Agenda sehen Sie Ihre gebuchten Vorträge und gelangen von dort per Klick in den Vortragsraum.

    Wir verwenden die Software Zoom als Vortragsraum. Sie können direkt im Browser teilnehmen. Für ein noch besseres Vortragserlebnis können Sie die kostenlose Zoom-Software installieren.

  • Kann ich anonym an der Veranstaltung teilnehmen?

    Nein, das geht nicht. Wie auch auf genealogischen Präsenzveranstaltungen mit Namensschildern üblich, ist eine Teilnahme an der Genealogica nur mit Klarnamen möglich, d.h. Abkürzungen, Spitznamen u.a. sind nicht erlaubt.

    Das gilt sowohl auf der Veranstaltungsplattform EXPO-IP als auch in den Vortragsräumen (Zoom) und dem Treffpunkt (Wonder).

    Eine Kameranutzung (bei Zoom, Wonder) ist erwünscht, aber natürlich nicht Pflicht.

Für Aussteller

    Expand/Close
  • Wie lange habe ich als Aussteller Zeit, meinen Messestand einzurichten?

    Sobald Sie Ihr Unternehmen/Ihre Organisation angemeldet und die Standgebühr bezahlt haben, erhalten Sie Zugang zur Plattform und können mit der Einrichtung beginnen. Je früher Sie also buchen, desto länger haben Sie Zeit.

    Anmeldeschluß für Aussteller ist der 15.03.2022.

    Ihr Messestand sollte bis zum 30.03.2022 weitestgehend fertig eingerichtet sein.

  • Kann ich als Aussteller selbst die Veranstaltung besuchen?

    Ja, selbstverständlich.

    Der Aussteller- und Besucherbereich ist allerdings technisch und datenschutzrechtlich voneinander getrennt.
    Auch Aussteller müssen sich daher separat als Besucher registrieren und die entsprechenden Teilnahme- und Datenschutzbestimmungen akzeptieren.

    Neben dem reinen Messestand ist auch ein Kombipaket aus Messestand und Besucherkarte zur Buchung erhältlich.

    Buchen Sie dieses Paket, erhalten Sie einen individuellen Code, den Sie bitte bei der Besucherregistrierung über XING Events eingeben.

    Buchen Sie nur den Messestand oder benötigen Sie weitere Eintrittskarten, kaufen Sie diese bitte in unserer digitalen Verkaufsstelle auf der Webseite oder direkt auf XING Events.

  • Wie sieht eigentlich so ein Messestand aus? Welche Bestandteile hat er?

    Ein virtueller Messestand kann sowohl grafisch als auch inhaltlich von Ihnen recht frei gestaltet werden.

    Grafisch besteht ein Messestand grundsätzlich aus zwei Komponenten:

    1. Hintergrundgrafik (Sie erhalten 5 verschiedene Vorlagen zum Anpassen oder können eine eigene verwenden - diese sollten jedoch unbedingt in Messestandoptik sein)
    2. Widgets für die Bereitstellung und Darstellung von Medien (PDF-Dokumente, Bilder, Videos) und die Verlinkung auf externe Ressourcen

    Inhaltlich besteht ein Messestand grundsätzlich aus fünf Komponenten:

    1. Titel (Name des Unternehmens, Vereins o.ä.)
    2. Beschreibung des Ausstellers ("Katalogtext", auch für die Suchfunktion)
    3. Kontaktinformationen (Adresse, e-Mail-Adresse, Links zu Sozialen Medien)
    4. Interaktionsmöglichkeiten mit dem Besucher (Kontaktformular, optional Chat-Funktion)
    5. eingebundene Medien (PDF-Dokumente, Bilder, Videos) und Links auf externe Ressourcen (Webseite, Videos auf YouTube/Vimeo, Videokonferenz-Werkzeuge wie z.B. Zoom, Jitsi u.a.)

  • Können mehrere Personen am Aufbau eines Messestandes mitarbeiten?

    Ja, das ist möglich. Pro Aussteller gibt es einen einzigen Zugang aus e-Mail-Adresse und Paßwort. Alle, die die Zugangsdaten kennen, haben Zugriff auf die Messestand-Einrichtung.

  • Wie können Standbesucher mich als Aussteller ansprechen?

    Standbesucher können Aussteller am Stand über das integrierte Kontaktformular sowie die angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

    Haben Sie an Ihrem Stand eine Chat-Funktion eingebunden, können Besucher Sie auch in Echtzeit ansprechen (umgekehrt ist das nicht möglich).

    2022 wird es jedoch auch eine neue Messenger-Funktion des Plattform-Anbieters EXPO-IP geben, die neue Möglichkeiten bieten wird.

    Je nachdem, welchen Drittanbieter Sie für die integrierte Chat-Funktion gewählt haben (z.B. Okomo, tawk.to, RumbleTalk etc.), kann 1-zu-1 oder in Kleingruppen mit Text und/oder Bild & Ton kommuniziert werden.

    Es ist außerdem möglich, über externe Links auch eigene Videokonferenz-Räume, z.B. von Zoom, Jitsi oder Wonder, anzubinden, die Standbesucher zum Austausch betreten können.

  • Und wie kann ich denn selbst Standbesucher ansprechen?

    Aussteller können jedem Besucher eine Nachricht (Kontaktanfrage) innerhalb des Messesystems senden, sofern der Besucher diese Option in seinem individuellen Profil bestätigt hat.

    Und natürlich können Sie durch Hinweise am Stand Besucher aktiv zum Austausch in Ihre separaten Kommunikationsräume - z.B. von Zoom, Jitsi, Wonder u.a. - einladen.

    2022 wird es auch eine neue Messenger-Funktion des Plattform-Anbieters EXPO-IP geben, die neue Möglichkeiten bieten wird. Nähere Informationen dazu folgen.

  • Kann mich jemand bei der Gestaltung meines Messestandes unterstützen?

    .Ja. Wenn Sie Ihren virtuellen Messestand nicht selbst gestalten möchten oder Unterstützung bei der Gestaltung und Einrichtung benötigen, können Sie sich gern an Melanie Lanz von Melanz Design (https://melanz.de/grafikdesign/genealogica/) wenden.

  • Wo kann ich mir vorab anschauen, wie so eine virtuelle Messe aussieht? Gibt es eine Art Test-Messe zum Reinschnuppern?

    Ja, das gibt es. Der Anbieter der Veranstaltungsplattform - EXPO-IP - hat dazu ein eigenes Infocenter erstellt.

    Die Plattform kann nach vorheriger kostenfreier Registrierung unter https://expo-ip.com/infocenter/ besucht werden.

    Dort können Sie die Messeplattform als Besucher kennenlernen und alles ausprobieren sowie alle wichtigen Informationen abrufen

  • Bis wann kann ich mich als Aussteller anmelden?

    Bitte melden Sie sich bis spätestens 15. März 2022 an.