In diesem Vortrag wird die Frage behandelt, was Computergenealogie eigentlich ist. Oder genauer: Was und wie viele?

Unser Hobby kann aus ganz verschiedenen Motiven und Interessen betrieben werden. Schon die ältere Familienforschung, Ahnenforschung, geschichtliche Familienkunde bestand aus vielen Varianten und Richtungen.

CompGen, der Verein für Computergenealogie, steht mit nicht nur einem, sondern mit vielen ganz unterschiedlichen Teams und Projekten für eine moderne Mitmachgenealogie. Das reicht vom genealogischen Grundwissen auf genwiki.genealogy.net über die vielen Quellenerfassungsprojekte und die Möglichkeiten zur eigenen Veröffentlichung genealogischer Forschungen bis hin zur Mitarbeit in Print- und Onlineredaktionen und zum Erarbeiten von Standards der Genealogieinformatik.

Mit seinem Selbstverständnis als Verein für Bürgerwissenschaft zeigt CompGen: In der digitalen Zukunft sind wir nicht nur Kund:innen auf einem bunten Markt der vielen digitalen Angebote, sondern auch selbst diejenigen, die Ideen, Wissen und offene Daten produzieren.

Empfohlene Beiträge